Die Verbreitetsten Pflanzen Deutschlands - download pdf or read online

By Wünsche-Schorle Wünsche-Schorler

ISBN-10: 3663154955

ISBN-13: 9783663154952

ISBN-10: 366316067X

ISBN-13: 9783663160670

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Verbreitetsten Pflanzen Deutschlands PDF

Similar german_14 books

Karlhans Stark's Baubetriebslehre — Grundlagen: Projektbeteiligte, PDF

Für alle Bereiche des Bauwesens ist es wichtig, über die grundlegenden Kenntnisse zur Baubetriebslehre zu verfügen. Hier werden die baubetrieblich relevanten Grundlagen verständlich und für jeden anwendbar vermittelt. Die Aufbereitung der Themen bietet sich zum Selbststudium aber auch als begleitende Studienliteratur für den Einstieg in den Baubetrieb an.

Download PDF by Werner Thole (auth.), Werner Thole (eds.): Grundriss Soziale Arbeit: Ein einführendes Handbuch

Nahezu zehn Jahre nach seiner Platzierung erscheint der 'Grundriss Soziale Arbeit' in einer nächsten Ausgabe. Nach dem bewährten Konzept tragen die Beiträge den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweitert bleibt der 'Grundriss Soziale Arbeit' auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen.

Read e-book online Besser im Team: Teambildung und -führung für Physiound PDF

Besser im staff… denn ohne Teamarbeit geht es nicht in therapeutischen Einrichtungen. Ob im Praxisteam oder als Rehateam einer großen Einrichtung, immer ist neben der Fachkompetenz auch Teamfähigkeit gefragt. Eine gute Zusammenarbeit aller am Gesundungsprozess des Patienten Beteiligten ist nicht nur intestine für die Stimmung im workforce und für die persönliche Arbeitszufriedenheit, sondern auch für den Therapieerfolg.

Download PDF by Thomas Grabner: Operations Management: Auftragserfüllung bei Sach- und

Operations administration hat die Abwicklung von Aufträgen in Unternehmen zum Inhalt. Viele Sachgüter werden jedoch heute nicht mehr ohne begleitende Dienstleistungen wie Finanzierung, carrier oder Ersatzteilversorgung verkauft. Die Sachleistungs- und die Dienstleistungsproduktion verfügen über viele Parallelen und werden im vorliegenden Buch daher auch gemeinsam behandelt.

Additional resources for Die Verbreitetsten Pflanzen Deutschlands

Example text

Verbreitet. Mai, Juni. (C. , C. dfsticha Huds. bb. Alle Ährchen männliche und weibliche Btn. enthaltend oder das obere männlich, das untere weiblich, hellbraun. Schläuche mit einem etwas unter der Mitte beginnenden Flügel. (Fig. ) Stgl. nur unterwärts beblättert, etwa so lang wie die starren BI. Sandfluren, sandige Kiefernwälder. Im norddeut- Fig. 83. -stock zur Dünenbefestigung bei; im Binnenlande seltener. , C. arenaria L. 2 . Pfl. rasig, ohne Ausläufer. a. zeit leer). aa. Schläuche auf einer Seite flach, auf der anderen gewölbt, sparrig-abstehend.

Oft mit Brutzwiebeln in den Achseln. (Fig. ) Bergwiesen. Auch ZierpfI. Juni, Juli. hg. Ft. , L. bulbiferum L. b. hülle weiß, innen glatt. Btn. traubig, zuletzt nickend, wohlriechend. BI. ohne Brutzwiebeln. Zierpfl. aus dem östlichen Mittelmeergebiet. Juni, Juli. hg. Fn. , L. candidum L. 2. hülle zurückgerollt (turbanförmig), fleischfarben oder trübpurpum, braun punktiert. Btn. traubig, nickend. BI. fast quirlständig. Laubwälder, Waldwiesen. Zerstreut. Juni, Juli. hg. Fn. , 1. Martagon L. 1. 7. Fritilläria, Kaiserkrone.

Lacustris L. b. stand deutlich endständig. aa. Ährchen vielblütig, in rispenartigen Spirren. StgI. 30 bis 100 cm hoch. a. Stgl. scharf 3 kantig. BI. schmal lineal. stand köpfchenartig oder doch einfach zusammengesetzt, viel kürzer als die HüllbI. Ährchen groß, rostbraun. DeckbI. ausgerandet, in der Ausrandung mit Stachelspitze. Gräben, Ufer, Sümpfe, gern in salzhaltigem Wasser. Zerstreut. Juli, Aug. , S. maritimus L. ß. stumpf 3 kantig. Spirre mehrfach zusammengesetzt. Ährchen klein, grau oder grünlich.

Download PDF sample

Die Verbreitetsten Pflanzen Deutschlands by Wünsche-Schorle Wünsche-Schorler


by Thomas
4.5

Rated 4.64 of 5 – based on 49 votes