Download PDF by Markus Reitzig: Die Bewertung von Patentrechten: Eine theoretische und

By Markus Reitzig

ISBN-10: 3322896641

ISBN-13: 9783322896643

ISBN-10: 3824477297

ISBN-13: 9783824477296

In vielen Branchen stellt das geistige Eigentum eines Unternehmens einen wesentlichen Bestandteil des Firmenwertes dar. Es werden deshalb Methoden zur Bewertung intangibler Vermögensbestandteile benötigt, die sowohl wissenschaftlich valide wie praktisch anwendbar sind. Insbesondere die zunehmend bedeutsame Bewertung von zahlenmäßig umfassenden Patentportfolios erweist sich bis dato als problematisch und aus unternehmerischer Sicht nicht vollständig zufriedenstellend.

Markus Reitzig stellt auf der foundation großzahliger eigener empirischer Untersuchungen neuartige Bewertungsansätze für Patentportfolios vor und erweitert bestehende Indikatorver-fahren. Er erläutert die theoretischen und praktischen Anforderungen an Bewertungsverfahren aus Unternehmenssicht und arbeitet Stärken und Schwächen bestehender Bewertungsansätze heraus-. Die Grundlagen seiner Neu- und Fortentwicklung von Bewertungsverfahren legt der Autor anschließend mit einer Erhebung umfassenden Expertenwissens zur Inter-pretation frei verfügbarer strategischer Patentinformationen.

Show description

Read Online or Download Die Bewertung von Patentrechten: Eine theoretische und empirische Analyse aus Unternehmenssicht PDF

Best german_12 books

Additional info for Die Bewertung von Patentrechten: Eine theoretische und empirische Analyse aus Unternehmenssicht

Sample text

29. 29 Eine Vorstellung theoretischer Konstrukte von Patentwert Determinanten des Patentwertes dazu genau analysiert werden. Um den Leser jedoch nicht zu sehr zu verwirren, wird im folgenden weiterhin von der Messung des Patentwertes gesprochen, wohlwissend , daß dies eine Konzession an die Lesbarkeit der Arbeit ist. 2. 1 werden ihrerseits durch ökonomische Größen. wie Preise, Absatz zahlen und Kosten definiert. 1 stellt diesen Zusammenhang am Beispiel der Patentwertdefinition dar. Patentwert = • TI; - TI f I· I· I • I • I • J =f(p, +ßp"q, +ßq"c, -ßc"Pw +ßPw ,qw +ßqw,c w -ßcw)-c pQIe.

Das Erteilungsverfahren selbst endet mit der Erteilung des Patentes oder Zurückweisung der Anmeldung (§§ 48 bzw. 49 DPatG). f Der Beschluß muß vom Patentanmelder angenommen werden, damit das Patent erteilt werden kann. Die Prüfung fällt gemäß § 27 I 1 DPatG in den Zuständigkeitsbereich der Prüfungssteilen des DPMA. Ihre Entscheidungen können im Rahmen der Beschwerde gemäß § 73 DPatG angefochten werden. 2. Zu den Details des Einspruchsverfahrens Dritte können Einsprüche gegen erteilte Patente innerhalb von drei Monaten nach Veröffentlichung der Patenterteilung einlegen, wenn sie sich auf einen der in § 21 PatG genannten Gründe berufen .

Art. 22 PCT. 2. Das Kapitel 2 des peT - der vorläufige internationale Profbericht Das zwe ite Kapitel des PCT erweitert die letztgenannte strategische Option des Entscheidungsaufschubs um weitere 10 Monate . r' Es sei angemerkt, daß die Kosten für eine Anmeldung nach PCT I bzw. PCT II bis vor wenigen Jahre immer zusätzlich zu den Anmeldungskosten vor den nationalen respektive regionalen Patentämtern anfielen. Mithin waren sie nach Stellung der Prüfungsanträge als versunkene Kosten für die Patentierung anzusehen.

Download PDF sample

Die Bewertung von Patentrechten: Eine theoretische und empirische Analyse aus Unternehmenssicht by Markus Reitzig


by William
4.3

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes