Wolfgang Hepp, Michael Koch, Klaus Konner's Dialyseshunts: Grundlagen – Chirurgie - Komplikationen PDF

By Wolfgang Hepp, Michael Koch, Klaus Konner

ISBN-10: 3662526980

ISBN-13: 9783662526989

ISBN-10: 3662526999

ISBN-13: 9783662526996

Die Anwendung von Dialyseshunts in der Behandlung chronisch nierenkranker Patienten wird auch in der three. Auflage des etablierten Buches fundiert und umfassend in allen Facetten dargestellt. Vorbereitung und Planung sind eine interdisziplinäre Aufgabe für Nephrologen und Gefäßchirurgen. Detailliert werden Auswahl und Anlage der autologen Gefäßzugänge und arteriovenösen Interponate beschrieben, ebenso die Anwendung zentralvenöser Katheter. Ein großes Kapitel ist der Beherrschung von Komplikationen gewidmet. Shuntpflege und Shuntpunktion sind ebenso berücksichtigt wie die Besonderheiten der Gefäßzugänge bei Kindern.

Show description

Read or Download Dialyseshunts: Grundlagen – Chirurgie - Komplikationen PDF

Similar urology books

Tracey J. Woodruff PhD MPH, Sarah J. Janssen MD PhD, Louis's Environmental Impacts on Reproductive Health and Fertility PDF

Many reproductive and developmental illnesses are attributable to publicity to chemical compounds which are largely dispersed in the environment. those difficulties contain infertility, miscarriage, negative being pregnant results, irregular fetal improvement, early puberty, endometriosis, and illnesses and cancers of reproductive organs.

Jeannette M. Potts's Genitourinary Pain and Inflammation: Diagnosis and PDF

The subspecialty of genitourinary or pelvic discomfort suffers from the inability of goal facts and level-1 facts. Genitourinary discomfort and irritation: prognosis and administration of GU-ITIS is a compilation of expert creativity dependent upon serious evaluation of the literature, consensus studies, studies.

Urine Protein - A Medical Dictionary, Bibliography, and by Icon Health Publications PDF

It is a 3-in-1 reference booklet. It offers an entire clinical dictionary masking 1000s of phrases and expressions in relation to urine protein. It additionally provides wide lists of bibliographic citations. eventually, it offers details to clients on tips on how to replace their wisdom utilizing numerous net assets.

Download e-book for kindle: An illustrated pocketbook of prostatic diseases by Roger S. Kirby MD FRCS(Urol) FEBU

This can be a condensed model of the author's profitable Atlas of Prostatic affliction. The emphasis is on a succinct description of prostatic disorder in a principally illustrative layout. The ebook covers the factors, analysis and staging of prostate melanoma, benign prostatic hyperplasia and prostatitis. The sections on therapy were more suitable via the addition of algorithms to summarize the decision-making strategy.

Additional resources for Dialyseshunts: Grundlagen – Chirurgie - Komplikationen

Sample text

Horst Klinkmann aus Rostock (Mitte) und dem Autor Patienten zwingend notwendig ist. Mit der von Kolff eingeführten Trommelniere war eine definierte Ultrafiltration nicht möglich, da man die ungeschützte Dialysemembran nicht höheren Drücken aussetzen konnte. Eine größere Menge Ultrafiltrat konnte nur durch die Zugabe von osmotischen Agenzien in der Spülflüssigkeit erzeugt werden. Mit der von Alwall gebauten künstlichen Niere war sowohl eine Dialyse als auch die Ultrafiltration realisierbar. Wie in der Trommelniere Kolffs wickelte er Zellophanschläuche um einen Metallzylinder, in den kleine Vertiefungen aus Draht zur Aufnahme der Schlauchmembranen angebracht sind.

Die heute perfektionierte Technik des extrakorporalen Blutkreislaufs, mit der Komponenten des extrakorporalen Blutkreislaufs durch wirtschaftliche Produktion auf der Basis großer Serien in großen Stückzahlen zur Verfügung stehen, erlaubt im Gegensatz zu den komplexen Dialysegeräten und Dialysatoren der ersten Stunde die Behandlung von weltweit 2,5 Mio. 000 Patienten mit der Peritonealdialyse in 2015. Alwall hatte jedoch Recht mit der Annahme, dass mehr Patienten behandelt werden können, wenn die entsprechende Zahl von Produkten zur Verfügung steht.

2013; Ocak et al. 2013; Allan et al. 2004; Lok u. Foley 2013; Bray et al. 2012; Banerjee et al. 2014). Die Frage ist nicht ob, sondern wann ein Patient mit einem zentralvenösen Zugang eine Bakteriämie bekommt. Selbst wenn ein Katheter nur vorübergehend eingesetzt wird, um die Dialyse zu beginnen oder um die Zeit bis zur operativen Shuntrevision zu überbrücken, bleibt lebenslang ein durch die Katheter-vermittelte Bakteriämie oder Sepsis erhöhtes Sterberisiko bestehen (Ishani et al. 1). Katheter werden gerade bei älteren Patienten mit Begleiterkrankungen länger benutzt, bevor ein Umstieg auf eine avF gelingt (Wasse et al.

Download PDF sample

Dialyseshunts: Grundlagen – Chirurgie - Komplikationen by Wolfgang Hepp, Michael Koch, Klaus Konner


by Mark
4.2

Rated 4.74 of 5 – based on 50 votes