Read e-book online Dezentralisierung im Konzern: Eine Mehr-Ebenen-Analyse PDF

By Timo M. Käfer (auth.)

ISBN-10: 3835006975

ISBN-13: 9783835006973

ISBN-10: 3835095323

ISBN-13: 9783835095328

Konzerne bewegen sich im Laufe ihres Lebenszyklus im Spannungsfeld zwischen Zentralisation und Dezentralisation. Da Dezentralisierungsbemühungen zumeist die logische strategische Reaktion auf strukturelle Überkomplexität sind, stellt sich für das Konzernmanagement die Frage nach dem konkreten Ablauf solcher Restrukturierungsprozesse.

Ausgehend von einem integrativen Konzernverständnis, das erstmals die organisationstheoretischen Eigenheiten des Konzerns explizit berücksichtigt, identifiziert Timo M. Käfer konzernale Dezentralisierungspfade. Sein Mehr-Ebenen-Modell der Konzernorganisation (MEMKO) bietet dem für den Wandel verantwortlichen administration ein Werkzeug zur Bestimmung struktureller Ist- und Soll-Zustände. Mit Blick auf ein verbundweit anfallendes strategisches Restrukturierungsvorhaben zeigt der Autor einen zweistufigen Dezentralisierungsprozess auf, der konzernebenenspezifisch differierenden Entwicklungsdynamiken unterworfen ist. Neben der zeitlichen Abfolge ist vor allem die Lokalität des Wandels für die Implementierung eines strategischen und strukturellen suits zu berücksichtigen.

Show description

Read Online or Download Dezentralisierung im Konzern: Eine Mehr-Ebenen-Analyse strategischer Restrukturierung PDF

Best german_14 books

Download PDF by Karlhans Stark: Baubetriebslehre — Grundlagen: Projektbeteiligte,

Für alle Bereiche des Bauwesens ist es wichtig, über die grundlegenden Kenntnisse zur Baubetriebslehre zu verfügen. Hier werden die baubetrieblich relevanten Grundlagen verständlich und für jeden anwendbar vermittelt. Die Aufbereitung der Themen bietet sich zum Selbststudium aber auch als begleitende Studienliteratur für den Einstieg in den Baubetrieb an.

Get Grundriss Soziale Arbeit: Ein einführendes Handbuch PDF

Nahezu zehn Jahre nach seiner Platzierung erscheint der 'Grundriss Soziale Arbeit' in einer nächsten Ausgabe. Nach dem bewährten Konzept tragen die Beiträge den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweitert bleibt der 'Grundriss Soziale Arbeit' auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen.

Download e-book for iPad: Besser im Team: Teambildung und -führung für Physiound by Susanne M????ller

Besser im workforce… denn ohne Teamarbeit geht es nicht in therapeutischen Einrichtungen. Ob im Praxisteam oder als Rehateam einer großen Einrichtung, immer ist neben der Fachkompetenz auch Teamfähigkeit gefragt. Eine gute Zusammenarbeit aller am Gesundungsprozess des Patienten Beteiligten ist nicht nur intestine für die Stimmung im workforce und für die persönliche Arbeitszufriedenheit, sondern auch für den Therapieerfolg.

Download e-book for kindle: Operations Management: Auftragserfüllung bei Sach- und by Thomas Grabner

Operations administration hat die Abwicklung von Aufträgen in Unternehmen zum Inhalt. Viele Sachgüter werden jedoch heute nicht mehr ohne begleitende Dienstleistungen wie Finanzierung, provider oder Ersatzteilversorgung verkauft. Die Sachleistungs- und die Dienstleistungsproduktion verfügen über viele Parallelen und werden im vorliegenden Buch daher auch gemeinsam behandelt.

Additional info for Dezentralisierung im Konzern: Eine Mehr-Ebenen-Analyse strategischer Restrukturierung

Example text

Nadler/Tushman (1988), S. 110 f. Die Kompetenzverteilung regelt die stellenbezogenen Aufgaben- und Entscheidungsbefugnisse innerhalb der Organisation; vgl. Grochla (1978), S. ; Macharzina/Wolf (2005), S. 481. Der Begriff der Kompetenz findet hauptsächlich im Rahmen der strategischen Managementforschung Verwendung; vgl. Steinle (1992), Sp. 506; Bronner (1992), Sp. 2507. Er bezeichnet die unternehmerische Fähigkeit, den koordinierten Einsatz von Vermögenswerten zur effizienten Zielerreichung aufrechtzuerhalten; vgl.

2 Vgl. Bleicher (1966), S. 145. Fayol (1929), S. “ 3 Vgl. Steinle (1992), Sp. 501; Hungenberg (1995), S. 49 ff. 4 Vgl. Kieser/Kubicek (1992), S. 84. 5 Vgl. Steinle (1992), Sp. 501. 6 Vgl. Picot/Dietl/Franck (2005), S. 234; Reiß (1992), Sp. 2287 ff. 7 Vgl. Krüger (1994), S. 67. 8 Vgl. Steinle (1992), Sp. 501. 9 Vgl. Steinmann/Schreyögg (1984), S. 277. 10 Vgl. Steinle (1992), Sp. 502. 11 Sog. dezentrale Delegation; vgl. Seidel/Jung/Redel (1988), S. 40. Vgl. ferner Frese/Beecken (1995), S. 135. 12 Vgl.

Sauerbrey (1979), S. 14. Natürlich spielen bei Reorganisationsvorhaben auch mikropolitische und daher machttheoretische Gesichtspunkte eine wichtige Rolle. Da diese in der Literatur allerdings bereits ausgiebig behandelt wurden, sollen sie hier keine weitere Erwähnung erfahren. Vgl. Hungenberg (1995), S. 45; Bleicher (1966), S. 34. Vgl. zu den sechs Formen im folgenden Bleicher (1966), S. ; Hungenberg (1995), S. 46 f. Vgl. Kosiol (1962), S. ; Macharzina/Wolf (2005), S. 480. 1 Eine horizontale Zentralisierung von Aufgaben führt zur Bildung zusätzlicher, gleichwertiger Stellen auf derselben Ebene, den Stabsstellen.

Download PDF sample

Dezentralisierung im Konzern: Eine Mehr-Ebenen-Analyse strategischer Restrukturierung by Timo M. Käfer (auth.)


by Edward
4.2

Rated 4.17 of 5 – based on 47 votes