Get Der Experimentator: Proteinbiochemie Proteomics, 6. Auflage PDF

By Hubert Rehm, Thomas Letzel

ISBN-10: 3827423120

ISBN-13: 9783827423122

ISBN-10: 3827423139

ISBN-13: 9783827423139

Die aktualisierte 6. Auflage dieses Buches gibt einen ?berblick ?ber die Methoden in Proteinbiochemie und Proteomics. Es zeigt Auswege aus experimentellen Sackgassen und weckt ein Gesp?r f?r das richtige test zur richtigen Zeit. Behandelt werden klassische Verfahren wie S?ulenchromatographie, HPLC, Elektrophoresen, Blots, Elisas, Ligandenbindungstests, die Herstellung von Antik?rpern, das Solubilisieren von Membranproteinen, die examine von Glykoproteinen usw. Einen gro?en Raum nehmen die modernen Verfahren ein: Massenspektrometrie, Proteomics und thermische examine. Neu in der 6. Auflage sind Abschnitte zur Strukturbestimmung und Rekonstitution von Proteinen. Des Weiteren werden neue methods zur Proteinbestimmung, Gelf?rbung, Blottechnik, Phasentrennung von Membranproteinen, Herstellung von Sucrosegradienten und zur Isolierung von Vesikeln vorgestellt. Auch auf 3D-Gele und Methoden zur Quantifizierung von SH-Gruppen wird eingegangen.

Show description

Read Online or Download Der Experimentator: Proteinbiochemie Proteomics, 6. Auflage PDF

Similar german_1 books

Additional info for Der Experimentator: Proteinbiochemie Proteomics, 6. Auflage

Sample text

Anal. Biochem. 239, 238–245 Des Guten Feind ist das Bessere. Auch die SYPRO Farben haben inzwischen Konkurrenz bekommen: Einen Fluoreszenz-Farbstoff, der durch den Pilz Epicoccum nigrum synthetisiert wird. Epicoccum gehört zu den Schwärzepilzen, kommt auf Getreidekörnern und Papier vor und seine Kolonien ähneln kleinen schwarzen Pusteln. Er bildet einen Farbstoff der erst Beljian Red hieß und inzwischen als »Deep Purple« bekannt ist (7 Kap. 5). Wie man auf diesen Namen kam ist den Verfassern nicht bekannt.

Mit Na-Bicarbonat wie in folgender Vorschrift: 1. Gel für 1 h oder über Nacht in 10% Methanol / 7,5% Essigsäure fixieren. 2. Gel in 150 ml 200 mM Na2CO3 für 30 min waschen. 3. Gel in 100 ml Millipore Wasser suspendieren, 0,5 ml Deep Purple zugeben und für 1 h im Dunkeln inkubieren. 4. Färbeflüssigkeit entfernen und das Gel zweimal je 15 min in 10% Methanol / 7,5% Essigsäure waschen. Das Gel ist jetzt fertig gefärbt und kann gemessen werden. 5. Sie könnend das Gel durch Waschen mit Wasser wieder entfärben.

Anal. Biochem. 172, 320–329 Hauri, H. & Bucher, K. (1986): Immunoblotting with monoclonal antibodies: importance of the blocking solution. Anal. Biochem. 3 Immunfärbung Geblottete Antigene lassen sich mit Antikörpern anfärben. Dazu wird der geblockte Blot zuerst mit anti-Antigen-Antikörper (1. Antikörper) inkubiert. Danach wäscht man ungebundenen anti-AntigenAntikörper weg und inkubiert den Blot mit einem markierten Antikörper (2. B. 125Ianti-Kaninchen-IgG-Antikörper). Dieser bindet an den anti-Antigen-Antikörper.

Download PDF sample

Der Experimentator: Proteinbiochemie Proteomics, 6. Auflage by Hubert Rehm, Thomas Letzel


by William
4.2

Rated 4.91 of 5 – based on 34 votes