Chirurgisches Forum ‘76 für experimentelle und klinische by Prof. Dr. R. Pichlmayr (auth.), Professor.Dr. Fritz Linder, PDF

By Prof. Dr. R. Pichlmayr (auth.), Professor.Dr. Fritz Linder, Professor.Dr. Hans-Dietrich Röher, Priv.-Doz Dr. Ulrich Mittmann, Professor.Dr. Herbert Junghanns (eds.)

ISBN-10: 3540077324

ISBN-13: 9783540077329

ISBN-10: 3642678955

ISBN-13: 9783642678950

Show description

Read Online or Download Chirurgisches Forum ‘76 für experimentelle und klinische Forschung: 93. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München, 28. April-1. Mai 1976 PDF

Similar german_12 books

Additional resources for Chirurgisches Forum ‘76 für experimentelle und klinische Forschung: 93. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München, 28. April-1. Mai 1976

Sample text

Chir. Suppl. Chir. Forum 1975, 405 Dr. W. Konertz, Abteilung Kardiovasculare Chirurgie, Zentrum Operative Medizin I des Universitatsklinikums Kiel, HospitalstraBe 40, 2300 Kiel 12. Reanimation nach akutem Blutverlust mit stromafreier Hamoglobinlosungl B. Endrich, F. Jesch, W. Peters und K. MeBmer Institut fUr Chirurgische Forschung an der Chirurgischen Universitatsklinik MUnchen (Vorstand: Prof. Dr. Dr. hc. W. Brendel) StromafreieHamoglobinlosung (SFH) kann auf Grund ihrer kurzen intravasalen Verweildauer und der hohen 02-Affinitat bislang nicht als brauchbares Blutersatzmittel betrachtet werden (1, 2).

Hierbei kommt es zunachst zu einer Behinderung des venosen Abflusses, damit zum interstitiellen adem, das dann die arterielle Blutzufuhr behindert. Als MaB der gestorten Zirkulation der Darmwand kann der lokale Sauerstoffdruck angesehen werden. Ftir die Klinik ist die medikamentose Beeinflussung der Darmdurchblutung im Ileus von, groBer Bedeutung. Deshalb haben wir geprtift, ob bei tiberblahtem Dtinndarm eine pharmakologische Beeinflussung der lokalen Sauerstoffversorgung moglich ist. Material und Methodik Die experimentelle Uberdehnung des Dtinndarmes wurde an Kaninchen, Rasse GroB-Silber, beiderlei Geschlechts von 2,5 bis 3,5 kg in Penthobarbitalnarkose (25 mg/kg) durchgeftihrt.

Temperaturen wurden tiber Sonden in Rectum und Nasopharynx gemessen (Abb. 1 u. 2). Bei OP-Beginn, 30 o C, am Anfang und Ende der 20oC-Periode, bei Aufwarmung bei 30 0 C bei Bypassende sowie 2 Std danach wurden ftir die Niere folgende Parameter untersucht: Glomerulare Filtrationsrate (GFR) tiber die Kreatininclearance, tubularer Na- und K-Transport, prozentuale Na- und K-Ausscheidung, ftir die Leber die Transaminasen GOT und GPT und ftir den Stoffwechsel Blutgasanalysen, Lactat, Pyruvat sowie 02-Verbrauch aus arteriovenoser 02-Differenz nach der Fickschen Formel.

Download PDF sample

Chirurgisches Forum ‘76 für experimentelle und klinische Forschung: 93. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München, 28. April-1. Mai 1976 by Prof. Dr. R. Pichlmayr (auth.), Professor.Dr. Fritz Linder, Professor.Dr. Hans-Dietrich Röher, Priv.-Doz Dr. Ulrich Mittmann, Professor.Dr. Herbert Junghanns (eds.)


by Steven
4.4

Rated 4.07 of 5 – based on 11 votes