New PDF release: Aktuelle Probleme des Wissenschaftsrechts: Arbeitstagung

By Hans Michael Heinig, Christine Langenfeld, Thomas Mann, Christoph Möllers

ISBN-10: 3941875779

ISBN-13: 9783941875777

Show description

Read Online or Download Aktuelle Probleme des Wissenschaftsrechts: Arbeitstagung anlässlich der Eröffnung des Instituts für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen PDF

Similar german_1 books

Additional info for Aktuelle Probleme des Wissenschaftsrechts: Arbeitstagung anlässlich der Eröffnung des Instituts für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen

Sample text

Eine realistische Abbildung der Prüfungsbelastung ist damit kaum erreichbar. Ich wage daher zu prognostizieren: Der Karriereweg eines Dozenten verläuft im realistischen Idealfall vom Juniordozent über den Hochschuldozent maximal zum Professor mit Schwerpunkt Lehre. Weitere Prophezeiung: Da bleibt er bzw. sie dann auch. Ich halte es nicht für realistisch, dass ein Lehrprofessor einen weite27 Krit. ), Das Hochschulrecht in Baden-Württemberg, 2. Aufl. 2009, Kap. 5 Rdn. 1405. 28 Vgl. Art. ), Das Hochschulrecht in BadenWürttemberg, 2.

Aus der Grundrechtsträgerschaft der Fakultät folgt zudem, dass dieser auch das Recht gegeben werden muss, sich gegen Grundrechtsverletzungen mit den geeigneten prozessualen Mitteln zur Wehr zu setzen. Dies folgt aus Art. 19 Abs. 4 GG. Die Ausgestaltung des Rechtsschutzes erfolgt nach Maßgabe des einschlägigen Prozessrechts, zumal der Verwaltungsgerichtsordnung. Will sich die Fakultät gegen aus ihrer Sicht grundrechtsverkürzende Maßnahmen eines anderen Hochschulorgans wehren, etwa gegen eine zu geringe Ausstattung mit Stellen und Mitteln durch die Hochschulleitung, so kommt dafür verwaltungsprozessual die Kategorie des „Hochschulverfassungsstreits“ in Betracht.

2004, Nds. GVBl. 26/2004 v. 2004, S. 352. 2 § 2 Abs. 2 Fusionsgesetz. 3 Hierzu wurden die Studiengänge beider Hochschulen bis zum Wintersemester 2006/2007 geschlossen und neue Studienangebote entwickelt und akkreditiert. Aufgegriffen wurde damit eine Option, die der Bologna-Prozess eröffnete: Sowohl an Universitäten als auch Fachhochschulen wird das BA/MA-System unterscheidungslos angeboten, was jedenfalls vordergründig eine unproblematische Zusammenführung des Lehrangebots ermöglichte. Abgesehen von dem in § 3 des Fusionsgesetzes niedergelegten gesetzlichen Auftrag zur Entwicklung gemeinsamer, gestufter Studiengänge enthält das Fusionsgesetz Regelungen zum Übergang des Personals einschließlich einer Ermächtigung der Stiftung Universität Lüneburg zur auf Antrag möglichen beamtenrechtlichen Überleitung von Professorinnen und Professoren der ehemaligen Fachhochschule in Universitätsprofessuren, Satzungs- und Verordnungsermächtigungen zum Hochschulzugang und zur Lehrverpflichtung sowie eine organisationsrechtliche Experimentierklausel.

Download PDF sample

Aktuelle Probleme des Wissenschaftsrechts: Arbeitstagung anlässlich der Eröffnung des Instituts für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen by Hans Michael Heinig, Christine Langenfeld, Thomas Mann, Christoph Möllers


by Richard
4.3

Rated 4.88 of 5 – based on 11 votes